Unser Verein

Unser Verein ist unsere Leidenschaft. Schon 1958 gegründet zählt der Clube Brasileiro zu den ältesten Vereinen für Brasilianer in Deutschland. 

Ein gemeinsamer Ort für Brasilianer und Brasilien Interessierte aus Hamburg und Region. Wir bieten Vorträge, Workshops, regelmäßige Stammtische und kulturelle Events für Groß und Klein an. Und natürlich feiern wir alle großen brasilianischen Feste: Carnaval, Festa Junina, Dia da Independência und Weihnachten.

Falls Sie Interesse haben mal dabei zu sein, melden Sie sich bei uns.


Der Brasilianische Verein Hamburg e.V. ist eine aus Brasilianern und Freunden Brasiliens, die ihren Wohnsitz in Hamburg und Umgebung haben, gebildete Gemeinschaft. Unser Verein verfolgt keine wirtschaftlichen Interessen und hat als Aufgabe die Verbreitung brasilianischer Kultur, sowie den gesellschaftlichen Austausch zwischen Deutschen und Brasilianern. Fr. Gertrudes Johanns, besser bekannt als “Mami“, wurde in der Schweiz geboren und lebte über 35 Jahre in Brasilien. Dort lernte sie das Land und seine Bevölkerung zu lieben. 1955 begleitete sie ihren Mann, mit der gemeinsamen, in São Paulo geborenen Tochter, nach Deutschland. Das Ehepaar ließ sich in Hamburg nieder. Motiviert durch ihre große Sehnsucht nach Brasilien, gründete sie 1958, zusammen mit ihren Freundinnen Arlinda Correia Lima (Belo Horizonte) und Carla Oppenheimer (Ouro Preto) den Clube Brasileiro de Hamburgo e.V. = CBH.

Der CBH hält monatliche Treffen für seine Mitglieder und Freunde ab. Außerdem werden Feierlichkeiten zu besonderen Anlässen, wie der brasilianische Nationalfeiertag am 7. September, Weihnachten, Karneval und Johannisfeier angeboten. Nicht zu vergessen seien auch die traditionelle “Feijoada“ (Bohneneintopf auf brasilianische Art) und das schon berühmte Grillfest.